Mit großer Trauer und Fassungslosigkeit müssen wir uns von unserer "Scoutmama" verabschieden, die dem ganzen Projekt Profil und Prägung gegeben hat. Wir haben dazu unsere ganz persönlichen Gedanken zu Mirjam aufgeschrieben, in dem Wissen, dass wir in ihrem Sinne weitermachen werden.

Mirjam war einfach immer für uns da.

Wir haben sie bewundert für ihr Gleichgewicht zwischen Ernsthaftigkeit und Lockerheit.

Sie war immer offen, für jeden von uns.

Sie war vertrauenswürdig und man konnte gut mit ihr reden.

Ihre Schlagfertigkeit war immer bewundernswert und witzig.

Mirjam war ein sehr offenherziger Mensch, sie war für uns wie eine Scoutmama, sie wird uns fehlen.

Sie hat die facebook Gruppe gegründet, sie hat uns immer auf dem aktuellen Stand gehalten, wo iserv versagt hat.

Ihr großes Herz zeichnete sie besonders aus, auch ihr offenes Ohr für jeden von uns.

Es fehlt nun ein großes Stück von uns!

   
© (c) Gymnasium Stolzenau 2013, 2014, 2015